· 

Schledehausen „sendet“ am 10. März live

MÄNNERGESANGSVEREIN LÄDT ZUM SÄNGERBALL

Von Johanna Kollorz (NOZ)

Bissendorf. Schledehausen bekommt einen eigenen Radiosender – zumindest für einen Tag: Das Publikum kann live dabei sein, wenn am 10. März der diesjährige Sängerball unter dem Motto „Hit-Radio MGV“ mit einem vielseitigen und attraktiven Vollprogramm auf Sendung geht.

Die Proben der Sangesbrüder im MGV Schledehausen laufen auf Hochtouren. Die Gesamtleitung des Sendeprogramms obliegt Felix Hastrich. Foto: U. Alschner/MGV Schledehausen
Die Proben der Sangesbrüder im MGV Schledehausen laufen auf Hochtouren. Die Gesamtleitung des Sendeprogramms obliegt Felix Hastrich. Foto: U. Alschner/MGV Schledehausen

 

Übertragen wird der Galaabend des Männergesangsverein Schledehausen von 1881 aus dem „großen Sendesaal“ der Werkstatt der Heilpädagogischen Hilfe an der Heinrich-Gerdom-Straße 2. Neben Getränken vom „Schwarzwald Stüble“ erwartet die Gäste ein Buffet von der Gaststätte „Zum Findling“.

„Zusammengestellt wurde das Programm mit viel Liebe zum Detail von unserer Musikredaktion, zu der sich der Liedausschuss für diesen Abend umbenannt hat“, erklärt „Intendant“ Armin Jäkel (Vorsitzender).

„Das Publikum kann ein modernes Arrangement mit aktuellen Hits erwarten“, ergänzt auch „Chefredakteur“ Felix Hastrich. Neben den regelmäßigen Übungsabenden (jeden Donnerstag ab 20 Uhr), hat der junge Chorleiter mit den 40 Sängerbrüdern einen zusätzlichen vollen Samstag im „Studio Schwarzwald-Stüble“ am Sound gefeilt.

 

Unter der Moderation von Andreas Stäbe hält der „Sender“ neben stimmungsvollen Hits und Schlagern außerdem Nachrichten (Klatsch und Tratsch), Verkehrshinweise (Umleitungen auf dem Weg zur Tanzfläche) und den Wetterbericht („Warnung vor Frühnebel nach dem Aufstehen“) bereit.

Als Studiogäste begrüßt das „Hit-Radio MGV“ in diesem Jahr zwei weitere „Soundsysteme“: Zum einen senden Sängerin Bianka C. Wilke (ausgebildete Musicaldarstellerin und Vokalpädagogin) und Pianist Fabio Schnug „Kuschelrock“. Zum anderen soll die Live-Band „Sky Riders“ im weiteren Verlauf des Abends für aktive Betätigung auf dem Tanzparkett sorgen. „Da noch nicht gesichert ist, ob eine dauerhafte Sendelizenz für den Alltag erteilt werden kann, empfehlen wir allen Musikfreunden, sich schnell Tickets für den großen Premierenabend am 10. März zu sichern“, betonen die Sangesbrüder mit einem Augenzwinkern.

 

Kartenvorverkauf im Schwarzwald-Stüble, im Dorfladen Schledehausen, in der Tankstelle Bosse, im Getränkehaus Krögers Durstexpress, bei Marens Lottoleben, in der Wissinger Mühle, beim Optiker Siekemeyer und bei den aktiven Sängern. Die „Rundfunkgebühr“ für das Hit-Radio MGV beträgt 14 Euro. Eine Abendkasse (15 Euro) wird nur für Restkarten geöffnet. Der Einlass erfolgt ab 17.45 Uhr, bevor um 19 Uhr die rote „On Air“-Leuchte den Programmstart vermeldet.